88 Sportler erhalten das Deutsche Sportabzeichen
27. November 2017

Im Rahmen eines Kaffeenachmittages hat der Freizeitsport Göge-Hohentengen e. V. erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern das diesjährige Sportabzeichen verliehen.

Unter Anleitung des Sportabzeichen-Teams, welches seit diesem Jahr von den neuen Prüferinnen Patricia Neher und Laura Briemle unterstützt wird, trainierten 105 Personen von Mai bis September auf der Freisportfläche in Hohentengen. Parallel dazu erfolgten Abnahmen in den Trainingsstunden des Kinder- und Jugendturnens.
Insgesamt 88 Personen schafften alle Prüfungen und erhielten nun das Abzeichen aus den Händen des Vereinsvorsitzenden Alexander Schmid und von Markus Metzger, dem Sportabzeichenreferenten des Sportkreises. Beide zeigten sich erfreut darüber, dass der Nachwuchs so zahlreich mitgemacht hat. Insgesamt wurde an 60 Kinder und Jugendliche sowie an 28 Erwachsene das Abzeichen verliehen. 25 Personen haben das erste Mal an dieser Sportprüfung teilgenommen und Ihr Können unter Beweis gestellt. Walter Fischer Sen. erhielt die Auszeichnung hingegen bereits zum 38. Mal.
Eine besondere Auszeichnung erhielten dann noch 7 Familien, die mit mindestens drei Personen das Familiensportabzeichen abgelegt haben.

Alexander Schmid bedankte sich anschließend bei seinem Team, das in dieser Saison 13 öffentliche Termine zum Training und zur Abnahme angeboten hat. Abschließend bat er darum die Familie, Freunde und Kollegen für das Deutsche Sportabzeichen, der höchsten Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes außerhalb des Wettkampfsports, zu begeistern. Auch im Jahr 2018 besteht wieder die Möglichkeit, die Prüfungen zum Sportabzeichen zu absolvieren.
Eine Mitgliedschaft im Verein ist hierfür nicht erforderlich.