Gedanken zum Jahresende
22. Dezember 2021

Ein weiteres herausforderdes Jahr neigt sich dem Ende. In der anstehenden Weihnachtszeit und dem Jahreswechsel heißt es jetzt auch einmal innezuhalten und DANKESCHÖN zu sagen.

Danke, an unsere Vereinsmitglieder, die unserem Verein die Treue halten und nicht einfach abspringen.
Danke, an die Vereinsverantwortlichen für ihr Durchhaltevermögen.
Danke, an die Trainer und Übungsleiter, die aus allen Situationen jeweils die besten Möglichkeiten herausholen, und den Bewegungsdrang von Jung und Alt kreativ zu befriedigen.

Von vermeintlich trügerischer Hoffnung getragen, haben wir im Sommer uns am Ende einer schweren Zeit gesehen, um dann nun am Ende des Jahres einen weiteren Vollbremser in unseren Aktivitäten einleiten zu müssen. Wir lassen uns dadurch aber nicht entmutigen.

In diesem Sinne wünschen wir allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern unseres Vereines frohe und vor allen Dingen gesunde Festtage und einen guten Start in das hoffentlich weniger turbulente Jahr 2022.